Type your search keyword, and press enter

Alberto Lares

An erster Stelle ist somit Alberto Lares zu nennen. Geboren und ausgebildet wurde er in Caracas in Venezuela, seit 1977 lebt er in Köln. Die Bildwelt von Alberto Lares beschränkt sich nur selten auf das Zweidimensionale. Der Künstler gestaltet vielmehr Objekte, in denen neben Acrylfarben auch Leder und Rattan, Kordeln, Nessel, Holz und andere Materialien Verwendung finden. Bemerkenswert sind vor allem die Bildträger, denn Alberto Lares spannt seine Leinwände wie Häute auf Gerüste aus runden Holzstäben und bearbeitet sie dann auf individuelle Art und Weise. Das künstlerische Werk von Alberto Lares hat viele Formen und Farben. Es verbindet sozialkritische und zeitgenössische Themen Lateinamerikas und Europas, wobei die Inhalte oft werkübergreifend und konzeptionell sind.

Kunststudium an der Kunsthochschule „Cristobal Rojas“, Caracas.
Mehrjährige Mitarbeit im Atelier des venezolanischen Kinetik-Künstlers Carlos Cruz Diez.
Internationale Ausstellungstätigkeit seit 1973 in Museen, Galerien und Kunsthäusern in Venezuela und Deutschland mit Köln, Göttingen, Frankfurt, Frechen und Leverkusen.

www.alberto-lares.de | arte-lares@netcologne.de